9. April 2017

Was ist die StUB

Die Stadt-Umland-Bahn ist ein leistungsfähiges Verkehrssystem, das an die bestehende Nürnberger Straßenbahn anschließt.

Als zukunftsweisendes Verkehrssystem bietet sich die Stadtbahn an, ein modernes, hochwertiges Straßenbahnsystem mit elektrisch betriebenen Niederflurfahrzeugen, die unabhängig auf eigenem Bahnkörper oder – bei beengten Verhältnissen – flexibel im vorhandenen Straßenraum geführt werden kann.

Straßenbahnen im Trend

Seit etwa 20 Jahren sind Stadtbahnen im Trend, in ganz Europa kehren zahlreiche Städte erfolgreich wieder zur Schiene zurück. Und das mit gutem Grund, sind Stadtbahnen doch leistungsfähig, wirtschaftlich und fügen sich gut in das Stadtbild ein. Die volle Kompatibilität mit dem Nürnberger Straßenbahnsystem ermöglicht Direktfahrten in die Nürnberger Innenstadt und bietet gleichzeitig Synergien bei der Fahrzeugbeschaffung und Instandhaltung. Da die Stadtbahn nicht nur im Erlanger Stadtgebiet verkehrt, sondern mittels Überlandstrecken auch die Region anbinden soll, wurde der Begriff „Stadt-Umland-Bahn“ (kurz: „StUB“) geprägt.

Die StUB bietet eine hohe Beförderungsleistung bei geringem Flächenbedarf und niedrigen Emissionen. Für das Befahren der Überlandstrecken sollen die Fahrzeuge eine Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h erreichen. Bei einer Fahrzeuglänge von bis zu 40 m können über 80 Fahrgäste auf Sitzplätzen und zusätzlich maximal 140 stehende Fahrgäste befördert werden.

Weitere Informationen

…finden Sie

Zurück zur Startseite